HSAV-Team in Italien erfolgreich

Nach mehreren Jahren Pause ging erstmals wieder ein Landeskaderteam des Hessischen Sportakrobatik Verbandes bei einem Wettkampf an den Start. Unter der Leitung von Anke Lippmann, Trainerin und Vizepräsidentin Sportbetrieb, traten 5 Formationen aus dem Landeskader beim Acro Cup im italienischen Cesenatico an. An den beiden Tagen vor dem Wettkampf gab es im Rahmen kleines Trainingslagers ausführlich Gelegenheit nochmal Elemente und Choreographie zu üben. Gleichzeitig war es auch eine gute Möglichkeit zum Teambuildung. So hatten die Sportlerinnen aus den unterschiedlichen Vereine auch die Gelegenheit untereinander neue Kontakte zu knüpfen – und das auch mit Meerblick, da die Adriaküste nur wenig Meter von der Unterkunft entfernt lag.

Weiterlesen

Sportlich schnitten die fünf HSAB-Formationen stark ab. Gleich dreimal Platz 1 – in Balance, Dynamik und Kombi – sicherten sich Alisa Marahtanova/Malika Strack/Marlene Strack bei den A-Klasse-Damengruppen der Altersklasse bis 16 Jahre. Bei den Damengruppen der A-Klasse bis 16 Jahre erturnten sich Luna Pudewell und Jette Backes zweimal Rang 1 und einmal Platz 3. In der gleichen Konkurrenz holten Leonie Freimann und Jette Backes die Plätze 1, 3 und 5. Bei den Damengruppen der C1-Klasse holten Lentje Röttger/Alina Lohnhoff/Dilara Derinyol den dritten Platz, das jüngste Trio mit Emma Gerlach/Miriam Ebert/Mila Lies Prieto erturnte den siebten Rang.

Ebenfalls beim Acro Cup waren aus Hessen die SVG Nieder-Liebersbach und Eintracht Frankfurt dabei. Für die SVG holten Fabienne Lay/Mathilda Hasselmann zweimal Gold bei den A-Klasse-Damenpaaren bis 18 Jahre. Einmal Silber und einmal Bronze erturnte das SVG-Trio Emily Neher/Lena Wischnewski/Sarah Himmel bei den A-Klasse-Damengruppen bis 18 Jahre. Silber holten Fiona Reul/Anna Dorigatti für Frankfurt bei den Meisterklasse-Damenpaaren. Bei den C2-Damengruppen holten Saron Welde/Sophie Nörterheuser/Leticia Meinke (Frankfurt) Bronze, für die SVG erturnten Lotta Steinmann/Lena Bartylak Silber bei den C2-Damengruppen. Dazu holten beide Vereine weitere gute Platzierungen.