Hessische Meisterschaften 2022

Die Hessischen Meisterschaften fanden in diesem Jahr beim SVH Kassel statt. Der Verein organisierte gut den langen Wettkampftag, an dem in allen Alters- und Leistungsklassen um Titel und Medaillen geturnt wurde.

Dreifache Hessische Meister werden Lisa Konrad, Finja Kaminski und Laura Konrad vom Gastgeber SVH Kassel, die mit 28,13 Punkten auch die Tageshöchstwertung erturnen.
Weiterlesen

Die Tageshöchstnote von 28,13 erturnte das Damentrio Lisa Konrad, Finja Kaminski und Laura Konrad vom Gastgeber SVH Kassel mit 28,13 Punkten. Sie sicherten sich alle 3 Meistertitel in ihrer Altersklasse bei den Junioren 2 Damengruppen. Fleißige Medaillensammler in der A-Klasse waren auch Emilia Braham und Liana Bruch (KSV Baunatal), die alle drei Titel bei den Damenpaaren in der Jugend holten. Ebenfalls dreifache Hessenmeister wurden Alisa Marahtanova, Malika Strack und Marlene Strack (SG Arheilgen) bei den Jugend-Damengruppen. Dreifache Hessische Meister wurden Lara-Marie Amberg, Anna Buhler und Hanna Grammig (TV Dettingen) bei den Junioren1-Damengruppen. Bei den Junioren1-Damenpaaren holten Carolina Volk und Jasmin Faber (TV Pohl-Göns) den ersten Platz in Balance und Mehrkampfwertung sowie Silber in Dynamik. Gold in Dynamik sowie Bronze in Balance ging an Fabienne Lay und Mathilda Hasselmann (SVG Nieder-Liebersbach). Ulla Hache, Lena Buhler und Marie Gammig (TV Dettingen) holten den HM-Titel in Dynamik und im Mehrkampf sowie Silber in Balance bei den Damengruppen in der Meisterklasse. In der gleichen Konkurrenz wurden Laura Bornscheuer, Giulia Felice und Mara Pfeffer (SG Götzenhain) Erster in Balance und holten Silber in Dynamik und Mehrkampf. Bei den Damenpaaren der Meisterklasse erturnten Lara Koglin und Mira Schuhard (TV Pohl-Göns) dreimal Silber. Josephine Bizilja und Milly Motschmann (KSV Baunatal) gewann bei den Damenpaaren in der Altersklasse Schüler in Balance und Dynamik den ersten Platz. Bei den Schüler-Damengruppen holten Sydney Rahe, Malea Klann und Alena Kemling (SG Götzenhain) Platz 1 (Balance) und 3 (Dynamik). Jeweils auf den Silberrang turnten ihre Vereinskolleginnen Katharina Smoktun Carlotta von Reisner und Linn Marie Reichel.

Dreifache Hessische Meister bei den Junioren1-Damengruppen werden Lara-Marie Amberg, Anna Buhler und Hanna Grammig (TV Dettingen).

In den Nachwuchskonkurrenzen holten sich den Titel Lisa Quast/Martha Hollstein (WKK 1.1 Damenpaar/SVH Kassel), Lentje Röttger/Alina Lohnhoff/Dilara Derinyol (WKK 1.1 Damengruppe/SVH Kassel), Alia Vette/Mila Warkentin (WKK1.2 Damenpaar/KSV Baunatal), Vilena Kapincev/Sina Hecker/Lina Bizilja (WKK 1.2 Damengruppe/SG Arheilgen), Kira Hellwig/Lily Gerlinger (WKK 2/Eintracht Frankfurt), Anely Dewald/Jette Schüßler/Ida Krug (WKK 2 Damengruppe/KSV Baunatal). In der Nachwuchsklasse KFL gewannen Lisa Holljesiefken/Carlotta Pindur (KFL 1 Damenpaar/Eintracht Frankfurt), Leonardo Marques Kehl/Noah Hartl (KFL 1 Herrenpaar /SVH Kassel), Alexandra Trotsenko/Lilli Völger (KFL 2 Damenpaar/SG Arheilgen), Miriam Ebert/Emma Gerlach/Mila Lies Prieto (KFL 2 Damengruppe/SVH Kassel), Lina Strobl/Amaya Al Sammouri (KFL 3 Damenpaar/Eintracht Frankfurt) und Cecil Burkhard/Katrin Lazova/Louisa von Traubenberg (KFL 3 Damengruppe/SG Götzenhain).

Die vollständigen Ergebnislisten sind hier zu finden.

Ligatitel 2022 gehen nach Kassel und Baunatal

Der letzte Ligawettkampf der Saison 2021/2022 wurde bei der FTG Pfungstadt ausgetragen. Zwar konnten in Folge der Coronapandemie in der abgelaufenen Saison nur zwei Ligawettkämpfe ausgetragen werden. Dennoch freute sich der Hessischen Sportakrobatik Verband bei beiden Wettkampftagen jeweils über eine hohe Anzahl startender Formationen sowie zwölf teilnehmende Vereine. Jubeln durften am Ende besonders die nordhessischen Vereine. Den Titel in der Hessenliga errang der SVH Kassel, in der Landesliga holte der KSV Baunatal den Meistertitel.

Weiterlesen
Für das Hessenligateam des SVH Kassel nehmen Luna Pudewell und Jette Backes den Meisterpokal entgegen.
Das Team des KSV Baunatal holt den Meisterpokal in der Landesliga.

In der Hessenliga der A-Klasse-Formationen sicherte sich der SVH Kassel souverän den Tagessieg mit 52,400 Punkten vor dem TV Dettingen (49,440) und der SVG Nieder-Liebersbach. Für die Gesamtwertung erhält der Erstplatzierte 10 Punkte, der Zweitplatzierte 9 Punkte, der Drittplatzierte 8 Punkte, usw. Durch seine beiden Tagessiege holte sich Kassel auch in der Gesamtwertung mit 20 von 20 möglichen Punkten die Meisterschaft in der Hessenliga. Jeweils 14 Punkten hatten der KSV Baunatal und der TV Dettingen auf dem Konto. Hier gaben die mehr erturnten Wertungspunkte für Baunatal den Ausschlag zum zweiten Platz in der Gesamtwertung, während Dettingen die Hessenliga auf dem dritten Rang abschloss. Auf den weiteren Plätzen folgten die SG Götzenhain, der TV Pohl-Göns, Olympia Wilhelmshaven, SVG Nieder-Liebersbach und SG Arheilgen.

Die KFL- und WKK-Formationen treten in der Landesliga an. In dieser Klasse sicherte sich der KSV Baunatal den Tagessieg mit 72,410 Punkten vor der SVG Nieder-Liebersbach (69,140) und der SG Arheilgen (69,020). In der Gesamtwertung holte sich der KSV Baunatal mit 20 von 20 möglichen Punkten die Meisterschaft in der Landesliga vor der SVG Nieder-Liebersbach (18) und der FTG Pfungstadt (14). Auf den weiteren Plätzen landeten die SG Arheilgen, SVH Kassel, Eintracht Frankfurt, Eschweger TSV, TV Dettingen und SG Götzenhain.

Siebenmal Edelmetall in Baunatal

Die Deutschen Meisterschaften in den Altersklassen Schüler und Junioren 2 wurden in diesem Jahr beim KSV Baunatal ausgetragen. Dabei konnten die Hessen insgesamt siebenmal Edelmetall sowie weitere gute Platzierungen erturnen.

Dreimal Silber bei den Junioren 2-Mixpaaren holten Joshua Hering und Luna Braun (SG Götzenhain)
Weiterlesen

Mit einer starken Leistung starteten Laura Konrad, Finja Kaminski und Lisa Konrad (SVH Kassel) in die Konkurrenz der Junioren2-Damengruppen. Sie glänzten mit ihrer Dynamik-Übung für die sie mit dem Deutschen Meistertitel belohnt wurden. Nach Platz 11 in Balance gelang ihnen im Finale eine starke Kombi-Übung mit der sie sich Silber in der Mehrkampfwertung sicherten. Bei ihrer DM-Premiere wurden Lea Pfeffer, Anouk Häg und Julia Göbel (SG Götzenhain) Siebte in Balance, Zwölfte in Dynamik und holten im Finale den achten Platz in der Mehrkampfwertung. Dreimal Silber erturnten Luna Braun und Joshua Hering (SG Götzenhain) bei den Mixpaaren der Junioren2-Klasse.

Für alle 6 hessischen Formationen in der Altersklasse Schüler war es die erste Teilnahme bei einer DM. Eine gute Vorstellung zeigte das Mixpaar Lara Miller und Fynn Brinken (KSV Baunatal), das Silber in Balance und Dynamik gewann. Bei den Damenpaaren erturnten Milly Motschmann und Josephine Bizilja (KSV Baunatal) den fünften Platz in Dynamik. Bei den Damengruppen verpassten Alena Kemling, Malea Klann und Mara Pfeffer (SG Götzenhain) als Vierte sowie Dilara Derinyol, Alina Lohnhoff und Lentje Röttger (SVH Kassel) als Fünfte jeweils nur hauchdünn eines Podestplatzierung in Balance. In die Top10 bei den Damengruppen in Dynamik schafften es Mila Lies Prieto, Miriam Ebert und Emma Gerlach (KSV Baunatal) als Neunte sowie Linn Reichel, Katharina Smoktun und Carlotta von Reisner (SG Götzenhain) auf Rang 10.

HSAV-Team in Italien erfolgreich

Nach mehreren Jahren Pause ging erstmals wieder ein Landeskaderteam des Hessischen Sportakrobatik Verbandes bei einem Wettkampf an den Start. Unter der Leitung von Anke Lippmann, Trainerin und Vizepräsidentin Sportbetrieb, traten 5 Formationen aus dem Landeskader beim Acro Cup im italienischen Cesenatico an. An den beiden Tagen vor dem Wettkampf gab es im Rahmen kleines Trainingslagers ausführlich Gelegenheit nochmal Elemente und Choreographie zu üben. Gleichzeitig war es auch eine gute Möglichkeit zum Teambuildung. So hatten die Sportlerinnen aus den unterschiedlichen Vereine auch die Gelegenheit untereinander neue Kontakte zu knüpfen – und das auch mit Meerblick, da die Adriaküste nur wenig Meter von der Unterkunft entfernt lag.

Weiterlesen

Sportlich schnitten die fünf HSAB-Formationen stark ab. Gleich dreimal Platz 1 – in Balance, Dynamik und Kombi – sicherten sich Alisa Marahtanova/Malika Strack/Marlene Strack bei den A-Klasse-Damengruppen der Altersklasse bis 16 Jahre. Bei den Damengruppen der A-Klasse bis 16 Jahre erturnten sich Luna Pudewell und Jette Backes zweimal Rang 1 und einmal Platz 3. In der gleichen Konkurrenz holten Leonie Freimann und Jette Backes die Plätze 1, 3 und 5. Bei den Damengruppen der C1-Klasse holten Lentje Röttger/Alina Lohnhoff/Dilara Derinyol den dritten Platz, das jüngste Trio mit Emma Gerlach/Miriam Ebert/Mila Lies Prieto erturnte den siebten Rang.

Ebenfalls beim Acro Cup waren aus Hessen die SVG Nieder-Liebersbach und Eintracht Frankfurt dabei. Für die SVG holten Fabienne Lay/Mathilda Hasselmann zweimal Gold bei den A-Klasse-Damenpaaren bis 18 Jahre. Einmal Silber und einmal Bronze erturnte das SVG-Trio Emily Neher/Lena Wischnewski/Sarah Himmel bei den A-Klasse-Damengruppen bis 18 Jahre. Silber holten Fiona Reul/Anna Dorigatti für Frankfurt bei den Meisterklasse-Damenpaaren. Bei den C2-Damengruppen holten Saron Welde/Sophie Nörterheuser/Leticia Meinke (Frankfurt) Bronze, für die SVG erturnten Lotta Steinmann/Lena Bartylak Silber bei den C2-Damengruppen. Dazu holten beide Vereine weitere gute Platzierungen.

Update 17.06.22: Vertikalakrobatik-Workshop am 19. Juni fällt aus. Neuer Termin folgt schnellstmöglich!

Vertikalakrobatik-Workshop am 19. Juni

Der HSAV lädt am 19. Juni zum Vertikalakrobatik-Workshop in die Lindighalle nach Karlstein/Dettingen ein. In dem Workshop geht es um das Erlernen der Vertikalelemente und die Vorstellung des Wettkampfprogramms, dazu werden einige Tipps und Tricks zur neuen Disziplin verraten. Den Workshop leitet Charlotte Martin, die bereits im November letzten Jahres im Rahmen des Norbert-Müllmann-Hessenpokals einen Einblick in die Vertikalakrobatik präsentiert hatte.

Fragen sowie Anmeldungen können an die Mailadresse info@hsav.de gesendet werden.

Hessische Meisterschaften 2022 mit Livestream

Am 21. Mai werden in diesem Jahr die Hessischen Meisterschaften des HSAV in allen Alters- und Leistungsklassen ausgetragen. Der SVH Kassel ist Gastgeber für die Veranstaltung, die um 10:00 Uhr in der Jahnsporthalle in Immenhausen beginnt.

Alle, die nicht vor Ort dabei sein können, können den Wettkampf per Livestream mitverfolgen.

Die Ausschreibung ist auf der Wettkampfseite zu finden. Die Startliste folgt in den nächsten Tagen, im Anschluss an den Wettkampf werden auf dieser Seite auch die Ergebnisse veröffentlicht.

Ausschreibungen für Deutsche Meisterschaften im Juni/Juli 2022

Der Deutsche Sportakrobatikbund hat seine Ausschreibungen für Deutsche Meisterschaften im Juni und Juli 2022 veröffentlicht.

Am 25./26. Juni ist der KSV Baunatal Gastgeber für die DM in den Altersklassen Schüler und Junioren 2. Die DM der Altersklasse Jugend wird am 9./10. Juli beim KKSV Mainz-Finthen ausgetragen.

Ligafinale der Saison 2021/2022 am 30. April

Am 30. April steht das Ligafinale der Saison 2021/2022 an. In Hessen- und Landesliga geht es um die Meistertitel für die HSAV-Teams. Wettkampfbeginn ist um 11:30 in Pfungstadt in der Kurt-Becker-Halle (Dr.-Horst-Schmidt-Straße).

Die aktuelle Startliste ist auf der Wettkampfseite zu finden.

Für alle, die nicht vor Ort dabei sein können, werden wir über unseren Kanal bei Sportdeutschland.tv wieder einen Livestream anbieten.