Damentrio des SVH Kassel fährt zur WM nach Baku

Am kommenden Sonntag treten Lisa Konrad, Finja Kaminski und Laura Konrad vom SVH Kassel die Reise zur Weltmeisterschaft nach Aserbaidschan an. Das Trio aus Nordhessen wurde als eine von zwei Damengruppen in der Altersklasse 13-19 vom Bundestrainer nominiert, um Deutschland bei dem Wettkampf zu vertreten.

Laura Konrad, Lisa Konrad und Finja Kaminski vom SVH Kassel treten bei der Weltmeisterschaft in Baku/Aserbaidschan an
„Damentrio des SVH Kassel fährt zur WM nach Baku“ weiterlesen

Großes Teilnehmerfeld bei Horst-Stephan-Pokal

Der Horst-Stephan-Pokal der SVG Nieder-Liebersbach war 2021 ein in vielerlei Hinsicht besonderes Highlight. Die Sportakrobatikabteilung der SVG Nieder-Liebersbach veranstaltete die zehnte Auflage des Horst-Stephan-Pokals, nach dem im Alter von 90 Jahren im letzten Jahr verstorbenen Ehrenabteilungsleiter benannt. Die Veranstaltung musste zwar pandemiebedingt ohne Zuschauer in der Halle stattfinden. Dennoch hatten die Akrobaten große Freude, ihr Können unter Wettkampfbedingungen zu präsentieren. Das Turnier fand mit rund 300 Sportlern aus 31 Vereinen von 9 Bundesländern enorm großen Zuspruch bei der zehnten Jubiläumsausgabe. Zudem konnten alle Interessierten die faszinierenden Balanceelemente und spektakulären Salti live im Internet mitverfolgen.

„Großes Teilnehmerfeld bei Horst-Stephan-Pokal“ weiterlesen

Starker Auftritt bei der Europameisterschaft

Nach dem erfolgreichen Abschneiden bei der WM im Juli überzeugten Josephine Beaupré (SVG Nieder-Liebersbach) und ihre Partnerinnen Lena Holdefer und Kira Winter (SKG Erbstetten) auch im italienischen Pesaro mit einem starken Auftritt. Die hessisch/baden-württembergische Wettkampfgemeinschaft präsentierte bei der Europameisterschaft konzentriert und nervenstark seine Übungen. Der verdiente Lohn waren durchweg hohe Wertungen, mit denen sie sich ins Finale turnten und den fünften Platz erobern konnten.

„Starker Auftritt bei der Europameisterschaft“ weiterlesen

Norbert-Müllmann-Hessenpokal 2021

Nach mehr als 20 Monaten pandemiebedingter Pause konnte der HSAV erstmals wieder ein Wettkampf in Präsenz austragen. In der Baunataler Rundsporthalle fand der Norbert-Müllmann-Hessenpokal statt. Den Hessenpokal in der Teamwertung sicherte sich die SVG Nieder-Liebersbach vor Gastgeber KSV Baunatal und dem TV Dettingen. Dazu gingen Einzeltitel in der A-Klasse an Ulla Hache/Lena Buhler/Marie Grammig (TV Dettingen) in der A-Klasse Junioren/Meisterklasse, an Mira Spieß/Pia Breitkopf (TSR Olympia Wilhelmshaven) in der A-Klasse Schüler/Jugend und Milly Motschmann/Josephine Bizilja (KSV Baunatal) in der Nachwuchsklasse/KFL.

Siegerehrung Mannschaftspokal

Die Siegerlisten stehen zum Herunterladen bereit.

Ein ausführlicher Wettkampfbericht mit weiteren Fotos folgt in den nächsten Tagen.

„Norbert-Müllmann-Hessenpokal 2021“ weiterlesen

Verbandstag 2021 – HSAV wählt neues Präsidium

Der Hessische Sportakrobatik Verband hat bei seinem Verbandstag ein neues Präsidium gewählt. Die Versammlung stimmte der Satzungsänderung zu. Norbert Hildenbeutel wurde zum neuen Ehrenmitglied des Verbandes ernannt.

Für die Zukunft personell neu aufgestellt hat sich der HSAV bei seinem Verbandstag. Zum neuen Präsidenten wurde Axel Wischnewski gewählt. Ihm zur Seite stehen als Vizepräsidenten künftig Anke Lippmann (Sportbetrieb), Nina Welzbacher (Sport & Lehrwesen) und Harald Siebke (Digitalisierung). Weiterhin als Geschäftsführer Verwaltung im Präsidium ist Otto Schröder tätig, der vor zwei Jahren gewählt wurde und dessen Amtszeit noch zwei weitere Jahre läuft. Dem erweiterten Präsidium werden Kristin von Reisner (Vertretung Sport), Olga Mehlhaff (Vertretung Kampfrichter) und Barbara Kapp (Vertretung Jugend) angehören.

Das Präsidium (von links) mit Anke Lippmann (Vizepräsidentin Sportbetrieb), Nina Welzbacher (Vizepräsidentin Sport- und Lehrwesen), Otto Schröder (Geschäftsführer Verwaltung), Axel Wischnewski (Präsident) sowie Sofia Antoniadou (HSAV Geschäftsstelle) und Alexander Iser (HSAV Pressereferent). (Foto: Silvia Breitlow)
„Verbandstag 2021 – HSAV wählt neues Präsidium“ weiterlesen

Einladung zum Verbandstag 2021

Der Hessische Sportakrobatik Verband lädt am Samstag, 02.10.2021, zum Verbandstag von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr nach Frankfurt in die Lindner Hotel & Sports Academy ein. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem die Präsidiumswahlen sowie die bereits diskutierte Satzungsänderung.

Die vollständige Einladung ist unter „Downloads“ eingestellt und kann auch direkt hier heruntergeladen werden.

Nieder-Liebersbach lädt zum 10. Horst-Stephan-Pokal ein

Die Sportakrobatik-Abteilung der SVG Nieder-Liebersbach lädt am Samstag 30.10.21 zum nationalen Horst-Stephan-Pokal ein. Das originelle Geschenk zum 80. Geburtstag und Andenken an Horst Stephan feiert in diesem Jahr 10-jähriges Jubiläum. Ein Turnier für den Nachwuchs und die Vollklassen, ganz im Sinne des im vergangenen Jahr verstorbenen Namensgebers des Turniers.

Hier gehts zum Herunterladen der Ausschreibung:

Ausschreibung zum Turnier

Der Landessportbund Hessen ruft zum Impfen auf

„Der Landessportbund Hessen ruft die rund 2,1 Mitglieder der hessischen Sportvereine dazu auf, sich gegen SARS-CoV-2 impfen zu lassen. In einem offenen Brief hat sich lsb h-Präsident Dr. Rolf Müller an die fast 7.600 hessischen Vereine und ihre Verantwortlichen gewandt und sie um Unterstützung gebeten. Müller warnt in seinem Schreiben davor, dass ein weiterer Lockdown den Vereinssport hart treffen würde und zeigt sich überzeugt, dass nur eine hohe Impfquote dem entgegenwirken könne.

Der Hessische Sportakrobatik Verband teilt diese Überzeugung und unterstützt den Appell des Landessportbundes. „Tragen auch Sie dazu bei, dass wir unseren Sport auch im Herbst und Winter in Gemeinschaft und vor Ort in unseren Vereinen ausüben können. Lassen Sie sich impfen“, sagt auch das Präsidium des Hessische Sportakrobatik Verbandes.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des Landessportbundes Hessen:

https://www.landessportbund-hessen.de/nc/geschaeftsfelder/kommunikation-und-marketing/pressemitteilungen/pressemeldung/news/dr-rolf-mueller-lassen-sie-sich-impfen/

Neuer Anstrich für die Verbandsstruktur 2021

Beim HSAV-Verbandstag 2017 wurde das Präsidium organisatorisch und personell neu aufgestellt. In diesem Jahr gilt es erneut vor den anstehenden Wahlen die Aufgabenverteilung an die aktuellen Erfordernisse anzupassen und die Zukunftsfähigkeit sicherzustellen. Ebenso sollen auch Vertreter aus den Vereinen näher an die Aktivitäten und Entscheidungen des Präsidiums eingebunden werden.

Im Detail ist geplant, das geschäftsführende Präsidium zu erweitern, dem neben dem Präsidenten künftig vier statt drei Vizepräsidenten angehören sollen. Zu den Bereichen Sport, Verwaltung und Lehrwesen soll eine Position für Digitalisierung hinzukommen, da dies in der heutigen Zeit eine immer größere Bedeutung einnimmt. Dazu sind drei Stabsstellen (Anti-Doping/PSG, Öffentlichkeitsreferent und Geschäftsstelle) vorgesehen, die durch das Präsidium besetzt werden sollen.

Neben der Jugendleiterin sind künftig zwei weitere Positionen im erweiterten Präsidium geplant. Unverändert bleibt es bei einem Vereinsvertreter fürs Kampfrichterwesen, dessen Besetzung aus dem Kampfrichterausschuss erfolgt. Zusätzlich ist angedacht, auch einen Vertreter für den Sportbetrieb zu bestimmen, der im Sportausschuss von den Sportwarten der Vereine gewählt werden kann.

Die vom Präsidium geplanten Veränderungen sollen noch ausführlich vorgestellt werden bevor sie auf einem Verbandstag durch die Vereine zu beschließen sind. Die Präsentation findet im Rahmen eines Vereinstages in digitaler Form am 17. Juli statt, an dem ursprünglich der Verbandstag geplant war. Als neuer Termin für den Verbandstag, mit Beschluss der Strukturveränderungen und Präsidiumswahlen, ist der 2. Oktober als Präsenzveranstaltung in Frankfurt geplant.

In diesem Jahr stehen auch turnusmäßige Neuwahlen an. Wie frühzeitig bekannt gegeben wurde, werden Präsidentin Silvia Breitlow und Vizepräsidentin Silvia Wolk nicht mehr zur Wahl antreten. Umso mehr freut sich der HSAV, dass mit Nina Welzbacher (TV Dettingen) und Axel Wischnewski (SVG Nieder-Liebersbach) zwei Personen gefunden wurden, die bereits ihre Bereitschaft erklärt haben, im Präsidium künftig mitarbeiten wollen. Ebenfalls nicht mehr zur Wahl stellen wird sich Jugendleiterin Barbara Kapp, deren Amt bei der Jugendleiterversammlung neu zu besetzen ist.